Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
Die Brücke von Tilsit
Begegnungen mit Preussens Osten und Russlands Westen
Verfasser: Lachauer, Ulla
Verfasserangabe: Ulla Lachauer
Jahr: 1995
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt
Bücher
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristSignaturfarbe
Standorte: Reportage Ostpreußen / Regal 107 / 1. Obergeschoss Status: Verfügbar Frist: Signaturfarbe:
 
Inhalt
Mitten in Europa ein weißer Fleck. Wer heute die einst am besten bewachte Grenze der Sowjetunion hinter sich gelassen und den Weg über die Memel-Brücke ins frühere Tilsit genommen hat, muss sich fühlen wie auf einer Reise zu einem anderen Planeten. Denn die Geschichte der Ostpreußen, die 1944/45 von hier vertrieben wurden, ist unwirklich fern, fast schon vergessen. Von dem Schicksal der Sieger, die hier ein neues Leben begannen, ist nahezu nichts bekannt. Vorsichtig nähert sich Ulla Lachauer den so unterschiedlichen, untereinander doch verwandt gewordenen Lebenswelten: denen der Siedler von heute und damals. Ihr Buch, eine "Zeitreise", verknüpft geschichtliche Bestandsaufnahme mit eigenen Reiseerlebnissen, Begegnungen und Gesprächen, Positionsbestimmungen und zeitgeschichtlichen Analysen.
[Verlagsmeldung]
Details
Verfasser: Lachauer, Ulla
Verfasserangabe: Ulla Lachauer
Jahr: 1995
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt
Systematik: Reportage
ISBN: 978-3-499-19967-7
Beschreibung: 390 Seiten : Karte
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Bücher