X
  GO
7 von 281
Die Reformatoren
Verfasserangabe: dargest. von Veit-Jakobus Dieterich
Jahr: 2002
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt-Taschenbuch-Verl.
Reihe: rororo
Bücher
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristSignaturfarbe
Standorte: Geschichte 5 Reformation / Regal 206 / 2. Obergeschoss Status: Verfügbar Frist: Signaturfarbe:
 
Inhalt
Jeder Reformator steht für eine Phase der rasanten Entwicklung zur Neuzeit. Martin Luther war der fulminante Auftakt der Reformation, Thomas Müntzer radikalisierte ihre soziale Botschaft, Huldrych Zwingli verankerte sie im städtischen Bürgertum, Philipp Melanchthon modernisierte die Bildung und Johannes Calvin schuf ihre individuelle Ethik. Ihre Lehren waren Ausdruck einer Endzeit, ihr Wirken legte das Fundament einer neuen Epoche. Was Martin Luther von sich behauptete, gilt auch für seine Mitstreiter: Sie warfen ein Feuer in die Welt, das sich rasend schnell verbreitete und schier den Tiber entbrannte.
Details
Verfasserangabe: dargest. von Veit-Jakobus Dieterich
Jahr: 2002
Verlag: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt-Taschenbuch-Verl.
Systematik: Geschichte 5
ISBN: 3-499-50615-7
2. ISBN: 978-3-499-50615-4
Beschreibung: Orig.-Ausg, 154 S. : zahlr. Ill., Kt.
Reihe: rororo
Sprache: Deutsch
Fußnote: Bibliogr. und Literaturverz. S. 148 - [152]
Mediengruppe: Bücher