Cover von Geteilte Träume wird in neuem Tab geöffnet

Geteilte Träume

eine deutsche Familiengeschichte
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mothes, Ulla (Verfasser)
Verfasserangabe: Ulla Mothes
Jahr: 2021
Verlag: Köln, Bastei Lübbe AG
Mediengruppe: Bücher
nicht verfügbar

Exemplare

StandorteStatusFristSignaturfarbeBarcode
Standorte: Roman Mothes / Regal 104 / 1. Obergeschoss Status: Entliehen Frist: 15.05.2021 Signaturfarbe:
 
Barcode: 10024525

Inhalt

Eine junge Frau zwischen zwei Familien, zwischen Ost und West - ein großer DDR-Familienroman um das Glück im Kleinen und Existenzkämpfe im Großen Berlin, 1992: Erst als junge Frau erfährt Ingke, dass sie als Säugling zu DDR-Zeiten adoptiert wurde. Wer sind ihre wahren Eltern? Warum haben sie sie einst weggegeben? Und was bedeutet das für ihr Leben heute? Sie macht sich auf die Suche und stößt auf die Geschichte ihrer Herkunftsfamilie, die nach einem gescheiterten Fluchtversuch ihre Tochter verlor. Auf einmal hat die junge Frau zwei Familien, die um sie ringen: Ihre leibliche Mutter, die irgendwann von der BRD freigekauft wurde und bisher nichts über Ingkes Verbleib weiß. Und ihre vermeintlichen Eltern, bei denen sie behütet und geliebt aufgewachsen ist. Doch muss sie sich tatsächlich entscheiden? Ulla Mothes wirft in ihrem Debütroman einen intimen Blick auf die unterschiedlichen Facetten des Lebens in der DDR - respektvoll und authentisch.
www.amazon.de

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mothes, Ulla (Verfasser)
Verfasserangabe: Ulla Mothes
Jahr: 2021
Verlag: Köln, Bastei Lübbe AG
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Roman
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Familiengeschichte
ISBN: 9783785727294
Beschreibung: Originalausgabe, 445 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Bücher