Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
Geisterkinder
fünf Geschwister in Himmlers Sippenhaft
Verfasserangabe: Valerie Riedesel Freifrau zu Eisenbach
Jahr: 2017
Verlag: Holzgerlingen, SCM Hänssler
Bücher
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristSignaturfarbe
Standorte: Geschichte 7 Widertsand 20. Juli 1944 / Regal 208 / 2. Obergeschoss Status: Verfügbar Frist: Signaturfarbe:
 
Inhalt
20. Juli 1944. In Paris läuft der Umsturz nach Plan, doch mit dem Scheitern in Berlin bricht der
Widerstand zusammen. Wenige Tage später wird Cäsar von Hofacker, Anführer der Pariser Verschwörer,
verhaftet. Kurz darauf holt die Gestapo seine Frau Lotte und die beiden ältesten Kinder ab –
Sippenhaft in Gefängnissen und Konzentrationslagern folgen. Die drei Jüngsten werden in ein
Kinderheim verschleppt. Nach der Befreiung schreiben die 13 und 15 Jahre alten Schwestern Christa
und Anna-Luise ihre Erlebnisse auf – bewegende Berichte von Kindern, die früh erwachsen wurden. Die
Tochter von Anna-Luise erzählt nun die Geschichte ihrer Familie.
[Verlagsmeldung]
Details
Verfasserangabe: Valerie Riedesel Freifrau zu Eisenbach
Jahr: 2017
Verlag: Holzgerlingen, SCM Hänssler
Systematik: Geschichte 7
ISBN: 978-3-7751-5791-9
2. ISBN: 3-7751-5791-3
Beschreibung: 2. Auflage, 372 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Bücher