X
  GO

Sommerferienprogramm - Ich bin eine Leseratte

Für alle Leseratten - und solche, die es werden wollen - steht in den Sommerferien wieder unser Leseprojekt an. Ab dem 02. Juli 2019 könnt ihr euch durch sechs spannende, lustige und interessante Titel schmökern. Kapert mit Finn und Jola einen Traktor, ermittelt gemeinsam mit der Heuobodenbande oder lernt Spannenes darüber, wie Tiere denken und fühlen.

Wer dazu in seinem Leseratten-Heft die Fragen richtig beantwortet, kann sogar am Ende einen Preis gewinnen! Im Oktober wird es dann noch ein großes Abschlussfest geben. Die Leseratten-Hefte bekommt ihr in der Stadtbibliothek.

 

Beginn: 02.07.2019

Heftabgabe: 13.09.2019

 

Die Bücher

Auf euch warten 6 spannende, interessante und lustige Bücher. Zum kurzen Reinschnuppern, findet ihr sie hier aufgelistet:

Die Heubodenbande ermittelt in ihrem ersten Fall auf dem Bauernhof - Schaf Wolle und Huhn Hilde haben ein Detektivbüro gegründet! Ferkel Pigsel hat einen Fremden auf dem Hof gesichtet - er soll sehr unheimlich und grau sein. Das klingt ganz nach einem Wolf, kombiniert Wolle clever. Oje, aber Wölfe mag das Schaf gar nicht! Doch Hilde wackelt nicht lange mit den Flügeln. Gemeinsam entwickeln sie einen gewitzten Plan. Jetzt muss er nur noch funktionieren ...

In Onkel Stan und Dan muss Onkel Stan gerettet werden. Der böse Dr. P'Krall möchte sämtliche Ungewöhnlichkeit aus der Welt quetschen. Und er hat bemerkt, dass Onkel Stan ziemlich ungewöhnlich ist. Sogar ungeheuerlich ungewöhnlich. Gott sei Dank lässt Dan der Dachs nicht zu, dass seinem besten Freund etwas zustößt! Er hat noch nie jemanden gerettet, aber er ist auch nicht allein: vier streitende Lamas, ein Piratenjunge, ein unsichtbares Mädchen und jede Menge Spinnen wollen ihm helfen.
Was soll da noch schiefgehen?

Ernstere Themen werden in Über die Berge und über das Meer besprochen. Jedes Jahr im Frühling kommen die Nomaden auf dem Weg zu ihrem Sommerlager in den afghanischen Bergen in Sorayas Dorf vorbei. Mit ihnen kommt Tarek, der so wunderbare Geschichten zu erzählen weiß. Doch dieses Jahr wartet Soraya vergeblich auf ihn. Als siebte Tochter ist sie einem alten Brauch zufolge als Junge aufgewachsen, konnte sich frei bewegen und zur Schule gehen. Inzwischen hat sie das Alter erreicht, wo sie wieder als Mädchen leben sollte, in der Stille des Hauses. Die Taliban drängen unmissverständlich darauf. Auch Tarek haben sie bedroht.
Tarek und Soraya sehen keinen anderen Ausweg: Unabhängig voneinander machen sie sich auf in die Fremde.

In Kannawoniwasein dagegen geht es ganz anders zu. Da fährt man zum ersten Mal alleine mit dem Zug nach Berlin - und wird prompt beklaut. Zu allem Übel schmeißt ihn dann noch der Schaffner raus, mitten im Nirgendwo. Aber auf diese Weise lernt Finn Jola kennen, die für jedes Problem eine Lösung parat hat. Kurzerhand kapern die beiden einen  Traktor und tuckern auf eigene Faust in Richtung "Tzitti". Doch schon bald aben sie nicht nur die Polizei am Hacken, sondern auch noch eine wildgewordene Rockerbande.
Was für ein Abenteuer!

Ein etwas anderes Buch ist diesmal mit Was Tiere denken und fühlen dabei. Wusstest Du, dass Ameisen sich im Spiegel erkennen können und Delfine sich gegenseitig beim Namen rufen? Dass Ratten gerne gemeinsam lachen und Orcas echte Muttersöhnchen sind, die noch mit 30 Jahren zu Hause wohnen? Der Verhaltensbiologe Karsten Brensing erzählt verblüffende Geschichten aus dem Tierreich. Von Bienen und Erdmännchen bis hin zu Affen und Elefanten zeigt er anhand vieler Beispiele, dass Tiere ganz ähnlich denken und fühlen wie wir Menschen. Wer hätte gedacht, dass Geschichten von sprechenden und denkenden Tieren der Realität doch so nahe sind?

In Mattis und das klebende Klassenzimmer sucht Mattis kreative Lösungen für alltägliche Schulprobleme. Was tun, wenn im Unterricht niemand still sitzen und leise sein will? Mattis klebt einfach seine Mitschüler mit Sekundenkleber an Tischen und Stühlen fest. Nur der Lehrer kapiert nicht, wie genial das ist. Deshalb tobt mal wieder das Chaos. Und bei Mattis zu Hause trudelt ein neuer Beschwerdebrief aus der Schule ein. Mattis muss unbedingt sofort alles richtigstellen - und das tut er auf die originellste Weise.

 

Und wem diese Bücher nicht reichen, für den haben wir noch die Bibliotheksherausforderung parat:

 

Viel Spaß beim Schmökern!